Tural Ismayilov Porträt 2 klein.jpg

 TURAL ISMAYILOV
RENAISSANCEPOSAUNE,
KÜNSTLERISCHER LEITER

Aus Aserbaidschan stammender Musiker erhielt seinen ersten Musikunterricht mit 6 Jahren, zunächst auf der Geige. Nach seinem Abschluss im Fach Posaune in seiner Heimatstadt Baku setzte er das Studium in Münster und später an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater bei fort.

  Während seiner Studienzeit war er Mitglied des Philharmonischen Orchesters Baku und der Hamburger Symphoniker. Seine Leidenschaft für Alte Musik führte ihn nach Bremen, wo er ein Aufbaustudium im Fach Barockposaune und Historische Aufführungspraxis absolvierte.        Als Spezialist für Alte Musik gastiert Tural Ismayilov regelmäßig mit Ensembles wie Weser Renaissance, Capella Cracoviensis, Lautten Compagney bei Festivals Oude Muziek Festival Utrecht, Stockholm Early Music Festival, Bremer Musikfest u. a. Konzertreisen führten ihn in solche Metropolen wie Moskau, Tokio, Krakau, Valencia, Taipeh, Oslo, Amsterdam und Venedig u. a.

  Als gefragter Kammermusikpartner wirkte Tural Ismayilov an mehr als 50 CD- und Rundfunkproduktionen mit. Seit 2012 ist Tural Ismayilov Gründer des Ensembles Thelxinoe und seit 2015 ist er festes Mitglied vom Ensemble Capella de la Torre (Preisträger Echo Klassik 2016, 2017, Opus Klassik 2018).